Über uns - Dr. Eberhardt

Ulrike Eberhardt

Geschäftsführung
Die Verbindung von Tradition und Innovation wird bei DrEberhardt nicht nur angestrebt, sondern gelebt. Als Tochter von Robert und Karin Eberhardt wächst Ulrike mit Aromakosmetik auf. Sie erlernt den Umgang mit Ätherischen Ölen, widmet sich der Traditionellen Chinesischen Medizin und beobachtet den Vater bei der Kreation neuer Duftrichtungen und moderner Produkte. Das fachliche Handwerk von der Mutter erlebt und erlernt, prägt die zweifache Mutter das Unternehmen. Intensive Kundenorientierung, ein Onlineshop, sowie neue Produktlinien, wie die Mami/Baby-Serie, tragen ihre Handschrift. Diese entsteht aus dem Wunsch, auch dem Nachwuchs die beste Pflege zukommen zu lassen und optimal zu pflegen, zumal im burgenländischen DrEberhardt-Betrieb Eltern von insgesamt 20 Kindern arbeiten.

Dr. Robert Eberhardt

Geschäftsführer
Dr. Robert Eberhardt ist 4 facher Vater, Pionier und international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Aromakosmetik. Schon in den 1980er Jahren setzt er sich intensiv mit Ätherischen Ölen auseinander. Der Grund dafür ist das Kosmetikinstitut, das Ehefrau Karin betreibt. Zusätzlich widmet sich Robert Eberhardt eingehend der Traditionellen Chinesischen Medizin. Auf den Spuren dieser Heilkunde führen ihn gut dreißig Reisen nach Fernost. Diese prägen ihn wesentlich. Er beschließt, die jahrtausendealte asiatische Naturheilkunde mit den hochtechnologischen Errungenschaften der modernen kosmetischen Forschung zu kombinieren.

Für DrEberhardt steht fest: Ihr Gesicht und Ihr Körper sind Ihre wertvollsten Anlagen und Ressourcen. Sie sind es, die der Welt Ihre außergewöhnliche Lebensgeschichte erzählen. Jeder Geburtstag ist zwar ein Zeichen der Zeit, die wirkliche Anzahl Ihrer Geburtstage zählt die Natur aber nicht, denn sie kennt bekanntlich keine Kalenderjahre, honoriert aber durchaus Ihren Lebensstil. Deshalb vergessen Sie nicht: Ihre individuelle Schönheit basiert auf einem Leben in Harmonie und Balance sowie ohne gesundheitliche Risiken; besonders das Gesicht spiegelt das nach außen hin wider.